• hive Team

5 Tipps für dein Immunsystem

Was leider in 99% der Corona News untergeht ist, wie man sich denn abgesehen von „Social Distancing“ gesund hält bzw. eine Infektion mit der Grippe, Corona oder einer Erkältung gut übersteht.


Wir wollen euch in diesem Blogpost ein paar Inputs mit auf den Weg geben, wie ihr euch gerade in der aktuellen Zeit fit, aber vor allen Dingen gesund haltet.


[Disclaimer: Welche Maßnahmen zur Eindämmung von Covid-19 getroffen werden müssen können wir selbstverständlich nicht beurteilen. Aber wir sehen uns als professionelle Einrichtung im Fitness- und Gesundheitssektor in der Pflicht, unsere Wegbegleiter über einen gesunden Lebensstil zu informieren. Jeder hat in dieser Zeit (s)einen Beitrag zu leisten. Das ist unser Beitrag.]

1. Lachen – VIEL!

Als erwachsener Mensch lachen wir nur rund 15-mal pro Tag. Kinder hingegen kommen auf knapp 400-mal in der gleichen Zeit. Erste Studienergebnisse der Psychoneuroimmunologie zeigten, dass Lachen das Stresshormon Cortisol abbaut. Cortisol unterdrückt unser Immunsystem und steuert somit dazu bei, dass wir eher krank werden. Neben Lachen soll übrigens auch singen ähnliche Wirkung auf die Antikörperbildung in unserem Körper haben. Wenn du also mal nichts zu lachen hast, dann fang einfach an zu singen – spätestens dann gibt’s vermutlich was zu lachen 😊


2. Socialising

Triff deine Freunde und deine Familie! Egal ob in echt, oder eben virtuell. Ein starkes soziales Umfeld und gute Beziehungen bereichern dein Leben auch auf Immunsystem-Ebene! Hier kannst du auch daran denken, was es für andere Menschen in deinem Umfeld bedeuten kann, wenn du für sie da bist. Ruf zum Beispiel mal deine Großeltern an und frag, wie es ihnen geht! Dauert nicht lange und kann echte Immunsystem-Wunder bewirken.


3. Genügend Schlaf

Über das Thema Schlaf kann man wohl ganze Bücher schreiben. (Haben übrigens schon einige: Klare Empfehlung von unserer Seite: Why We Sleep – The science of sleep and dreams). Achte hier vor allem auf Regelmäßigkeit. Versuche so gut es eben möglich ist, zur gleichen Zeit ins Bett zu gehen und auch konstant gleich aufzuwachen. Eine Studie zeigte, dass eine Woche lang weniger als 5 Stunden Schlaf abbekam wurde beim Kontakt mit Schnupfenviren mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit krank. Langschläfer hingegen stärken ihre T-Zellen (die Hauptdarsteller unseres Immunsystems) um ein Vielfaches!


4. Bewegung

War doch klar, dass das jetzt kommt. Dass Bewegung zu einem gesunden Lebensstil nicht wegzudenken ist, wissen die meisten. Aber wie soll ich mich denn nun bewegen? Wie immer gilt: Die Mischung machts! Versuche jedoch, nicht bei jedem Workout 110% zu geben – Überanstrengung schwächt unser Immunsystem noch einige Stunden nach der eigentlichen Anstrengung. Von 10 Burpees bist du übrigens noch nicht überanstrengt 😉


5. Was du sonst noch beachten solltest

Neben den oben genannten Möglichkeiten dein Immunsystem zu stärken achtest du zusätzlich noch auf genug Sonnenlicht. Gehe regelmäßig an der frischen Luft spazieren und tanke Energie! Außerdem ist auch das Thema Ernährung verschärft zu betrachten. Achte auch in der kalten Jahreszeit auf viel frisches Gemüse und Obst!

6. [Bonustipp] Mach dich nicht verrückt.

Rund um Covid-19 gibt es mittlerweile schon so viel Wissen und Nicht-Wissen – man könnte sich tagelang ununterbrochen in irgendwelchen Zeitungsartikeln vertiefen. Das Problem dabei: Hast du diese Türe erstmal geöffnet ist es schwer mit einem neutralen Blick auf die Dinge zu handeln. Hol dir einmal täglich kurz und knackig die für dich relevanten Informationen rund um Corona und gut ist. Auch wenn die aktuell Situation an Heftigkeit kaum zu überbieten ist, gibt es auch noch ein Leben außerhalb von all dem Corona Trubel.


#stayhealhy #stayfit

#partofthehive

223 Ansichten
  • Weißes Facbook-Symbol
  • Weißes Instagram-Symbol
  • Weißes YouTube-Symbol